Schlagwort-Archive: Akustik

Proton001 – Die Katze aus der Kiste

veröffentlicht: 26. Mai 2015 21:01

Moderation

Detlef Breitenbach Detlef Breitenbach Twitter Email
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
proton proton Twitter Email

gehe zu ElementeMoleküleFreiraumWie funktioniertMusik

Hier kommt nun endlich unsere erste richtige Folge.

Endlich mit richtigem Inhalt! Trotz unvollständiger Mannschaft sind wir auf Sendung gegangen und haben erst einmal Grundlagen-Informationen zu unseren beiden ersten Hauptkategorien “Elemente” und “Moleküle” zusammengetragen. In Freiraum werden ein dummes Youtube-Video kritisiert, über mögliche Verbreitung privater Podcasts durch Spotify spekuliert, Erdbeben erklärt und die Bausteine der Atome vorgestellt. Danach gibt es ein kurzes “Wie funktioniert” zum Thema “Sound”. Nach ein wenig Musik von unserem dritten Mitpodcaster folgen noch unsere Albumvorstellungen – eine ruhige Platte und eine etwas weniger Ruhige.

Links und Hintergrundinformationen zu unseren Kategorien:
Elemente:
Der Wikipedia-Artikel zum Periodensystem. Wer Englisch kann, sollte diesen nehmen. Das hier ist eine verzerrte Darstellung nach der Häufigkeit der Elemente auf der Erde.

Moleküle:
Schon wieder aus der Wikipedia: Der Grund, warum es Moleküle gibt, heisst chemische Bindung. Und Randall Munroe erklärt uns die Sache mit den Orbitalen etwas anschaulicher.
Ein Schulexperiment mit Natrium und Chlor, wie man es machen soll.
Und hier die Reaktion von Natrium mit Wasser.

Freiraum:
Den Link zu besagtem Video schenken wir uns aus Gründen.

Erdbeben
Das legendäre “Duck And Cover“-Video von 1951
Erdbebenmeldungen

Proton, Neutron, Elektron
Wie wiegt man eigentlich Elektronen?

Wie funktioniert…
…der Sound?
Vom Lautsprecher durch die Luft übers Ohr ins Gehirn.
Hört Ihr überhaupt etwas?!

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “A Single Moment” vom Album “You’d Better Go Fishin'”

von Detlef vorgestellt:
Year Of The Cat” von Al Stewart
auf iTunes, Spotify

von Sven vorgestellt:
Batallions Of Fear” von Blind Guardian
auf iTunes, Spotify