Schlagwort-Archive: Zucker

Proton023 – Alkoholisches – Kräfteteilchen – Operationsvertärker

veröffentlicht: 5. November 2017 15:17

Moderation

Detlef Breitenbach Detlef Breitenbach Twitter Email
Uli Gebhardt Uli Gebhardt
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter


Am 21.10.2017 ist Detlef Breitenbach, auch bekannt als @blackmac42 verstorben. Diese Folge wurde am 13. Oktober aufgenommen. Es ist die daher die letzte Folge, in der er live zu hören ist. Er wird uns sehr fehlen.

Nach dem Element Kalium stellen wir alkoholische Getränke her. Im Teilchenzoo geht es diesmal um die Kräfteteilchen, und der Uli fängt mit seinem Mehrteiler zu Operationsverstärkern an

-Ulis Chilizucht – die Ergebnisse kommen auf den Tisch
zz!-dazu passende Folge vom Hobbykoch-Podcast: Chilisosse

-Nobelpreise
zz!-dazu die passenden Podcastfolgen von methodisch inkorrekt
zzxx!und Forschung aktuell
zzxx!Chemie
zzxx!Physik
zzxx!Medizin

-ein Lied von Uli, “J*.wav”, ist in einer Folge der Geschichtenkapsel verwendet worden:
“Hinter dem Hügel”

Einschlafen Podcast – auf Twitter: @tobybaier

Elemente: Kalium
-Name: Kalium, Alkalimetalle – gleiche Herkunft aus dem Arabischen
-Eigenschaften
-Anwendung des reinen Metalls in Legierung mit Natrium
-radioaktives Kalium-40
-Vorkommen und Gewinnung
-Verbindungen: alles Salze
-Kalium in Pflanzen und Tieren
-Kaliumhydroxid, Kaliumcarbonat (Pottasche)
-Zyankali
-Weinstein (Kaliumtartrat)
-Kalide (Verbindungen mit K-minus-Ionen)

Moleküle: Ethanol in Getränken
-alkoholische Gärung, Herkunft allen Alkohols in Getränken
zz!-anaerobe Energiegewinnung in Zellen
zz!-Glycolyse
zz!-Pyruvat (Salz der Brenztraubensäure)
zz!-Alkoholdehydrogenase
zz!-Acetaldehyd
-verschiedene Getränke und ihre Herstellung im Überblick
zz!-Bier
zzxx!-Malzen
zzxx!-Maischen
zzxx!-(Stamm-)Würze herstellen
zzxx!-gären lassen
zzxx!-abfüllen
zzxx!-obergärig/untergärig
zz!-Wein
zzxx!-Lese
zzxx!-Maischen
zzxx!-Keltern
zzxx!-Gären
zzxx!-Abstich
zzxx!-Reifung
zz!Schaumwein, Fruchtwein
zz!Met, Kefir
-Gebranntes:
zz!-Whisky
zzxx!-grosse Ähnlichkeit zur Bierherstellung
zzxx!-anschliessend Destillation
zz!-Rum
zz!-Goldbrand (darf bei Podcasts nicht fehlen!)
zz!-Wodka, Korn
zz!-Wacholderschnaps, Liköre

Freiraum: Teilchenzoo II: Kräfteteilchen
-Photonen
zz!-übertragen die elektromagnetische Kraft
zz!-elektromagnetisches Spektrum
zz!-Welle-Teilchen-Dualismus
zz!-Quantenelektrodynamik (QED)
zz!-Photonenquellen
zz!-Forschung mithilfe von Photonen: DESY, XFEL
-die W & Z Teilchen
zz!-genauer W minus und W plus und Z null
zz!-übertragen die Schwache Kraft
zz!-Beta-Zerfall
zz!-Proton-Proton-Prozess der Energieerzeugung in Sternen
-Gluonen
zz!-übertragen die Starke Kraft
zz!-halten die Quarks zusammen
zz!-die Starke Kraft wird mit dem Abstand stärker!
zz!-daher sind bisher freie Gluonen unbekannt
zz!-nachgewiesen 1979 am Beschleuniger PETRA am DESY
zz!-weitere Erforschung im Beschleuniger HERA am DESY und im LHC bei CERN
-Gravitonen
zz!-das Graviton – hypothetisches Kraftteilchen der Gravitation, ist noch nicht nachgewiesen
zz!-sehr schwach im Verhältnis zu den anderen Kräften
zz!-immer anziehend, nicht abschirmbar, unendliche Reichweite
zz!-Gravitonen und das Higgs-Boson

Wie funktioniert…
…Operationsverstärker?
Die erwähnten Schaltbilder sind in diesem Wikipediaartikel unter
“Anwendungsbeispiele” zu finden.
konkret:
-Impedanzwandler
-Nichtinvertierender Verstärker
-Invertierender Verstärker

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Das Hochzeitslied” vom Album “You’d Better Go Fishin'”

von Sven vorgestellt:
Symphony of Enchanted Lands“ von Rhapsody
auf iTunes, Spotify

von Detlef vorgestellt:
A Night at the Opera” von Queen
auf iTunes, Spotify

Proton022 – Alkohole – Teilchenzoo I – Plutoniumbatterie

veröffentlicht: 20. September 2017 17:30

Moderation

proton proton Twitter Email

gehe zu ElementeMoleküleFreiraumWie funktioniertMusik


Da die Folge 22 eine Schnapszahl ist, widmen wir uns dem Thema Alkohol(e). Nach den Neutrinos der letzten Folge schauen wir uns diesmal den gesamten Teilchenzoo an. Beide Themen sind so dick, dass es davon mindestens einen weiteren Teil geben wird. Die gerade auf den Saturn gestürzte Raumsonde Cassini hatte eine Plutoniumbatterie als Energiequelle. Und wir erklären, wie diese funktioniert hat und warum Cassini deshalb nicht einfach weiter um Saturn kreisen gelassen werden konnte, nachdem der Treibstoff für die Steuerdüsen alle war.

– Chili
– Wahlen
– Cassini (Die Raumsonde)
zz!Artikel auf www.zeitonline.de
– Wirtschaftspolitik

Elemente: Argon
-technische Daten
-vollständige Aufzählung aller chemischen Verbindungen mit Argon
-Isotopenzusammensetzung und die Besonderheit von irdischem Argon
-Radioisotopendatierung von Gesteinen
-Anwendungen

Moleküle: Alkohole
-Was ist ein Alkohol?
-Benennung von Alkoholen
-Erlenmeyerregel
-allgemeine Eigenschaften von Alkoholen
-Reaktionen von Alkoholen
-verschiedene Alkohole
-Phenol und Phenole

Freiraum: Teilchenzoo I
-Elektron
-Neutronensterne
-Myon
-Tauon
-Neutrinos
-Quarks
-Tetraquaks
-Pentaquarks
-Proton
-Neutron
-Quarksterne

Wie funktioniert…
…eine Plutoniumbatterie?
-Cassini und seine Plutoniumbatterie
-Sonde zur Erkundung von Saturn, seiner Ringe und Monde
-Warum wurde eine Plutoniumbatterie verwendet
-Risiken besonders beim Start
-Radionuklidbatterie
-Wärmekapseln
-Stromerzeugung mit der Plutoniumbatterie
-Seebeckeffekt

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Just Dreams” vom Album “Moulded Cocktail”

von Detlef vorgestellt:
Welcome to the Pleasuredome“ von Frankie goes to Hollywood
auf iTunes, Spotify

von Sven vorgestellt:
Symbiosis” von Empusae
auf iTunes, Spotify

Proton002 – Wasserstoff, Zucker, CERN

veröffentlicht: 7. Juli 2015 17:04

Moderation

Detlef Breitenbach Detlef Breitenbach Twitter Email
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt
proton proton Twitter Email

Eine echt heiße Folge. Die Mikrofone glühen. Und alles andere auch am heissesten Tag des Jahres.

Heute sind wie in voller Besetzung zu hören, aufgrund technischer Probleme mit Uli über Skype, obwohl wir alle im selben Raum sitzen.

Zu ersten Mal haben die Hauptkategorien “Elemente” und “Moleküle” konkrete Themen, nämlich “Wasserstoff” und “Zucker”. Im Freiraum gibt es Mischgemüse und Obstsalat. Ausserdem klärt uns Uli auf, dass zuviel Zucker nicht die Ursache der Zuckerkrankheit ist. Unter “Wie funktioniert” geht es heute um Feuerlöscher und den LHC im CERN.

Im Musikteil gibt es heute das nächste Stück von Uli. Danach folgt ein Album für heisse Tage und eines für dunkle Stunden.

Links und Hintergrundinformationen zu unseren Kategorien:

Crossover-Podcast zum Thema “Eintopf”
bereits erschienene Podcast-Folgen:

Hobbykochpodcast vom Kai-Daniel Du mit Ministrone, ein italienisches Eintopfgericht
http://hobbykoch-podcast.de/ministrone/#more-2618

48zwoelf-Podcast von der @labertasche mit einem Rad-Tatouille – ein Eintopf für unterwegs
http://www.48zwoelf.de/2015/06/4812-019-rad-tatouille/

in Arbeit:

Jörn Schaars feiner Podcast  mit eben Selbigem
http://www.meine-url-ist-laenger-als-deine.de/

DamalsTM
http://damals-tm-podcast.de/

vor hundert von Louis & Steffen
http://vorhundert.de/

Gabelbissen von @tweezerAT
http://tweezer.at/

Elemente:
Wasserstoff für alle, die mit Informationen erschlagen werden wollen.

Moleküle:
Zucker
Die Grundstruktur aller Zucker.
Die Sache mit den Ringen.
Mono-, Di-, Tri, Tetra-, Poly-. Kettenbildung
Süßstoffe
Für die ganz Harten: Bleizucker
Ein eine Tonne schwerer Zuckerwürfel

Freiraum:
Obst und Gemüse, wie es auf dem Markt sortiert wird.

Diabetes mellitusDiabetes insipidusDiabetes renalis

sinnentstellender Tippfehler in einem Wikipediaartikel

russischer Schlendrian in Sachen Atommüll: Kytschym-Unfall

Wie funktioniert…
ein Feuerlöscher?
Und wie löscht man welche Feuer?

der Large Hadron Collider?
Und warum Grundlagenforschung richtig und wichtig ist.

Musik
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “A Song Of Tomatoes, Sugar & Elephant” vom Album “You’d Better Go Fishin'”

von Detlef vorgestellt:
Brazil” von Manhattan Transfer
auf iTunes, Spotify

von Sven vorgestellt:
Nenia C´Alladhan” von Nenia C´Alladhan
auf iTunes, Spotify