Protönchen 041 – Eine Nullnummer “mittendrin”

veröffentlicht: 25. Oktober 2020 18:31 Anzahl Downloads: 794

Moderation

Arvid Doerwald Arvid Doerwald Email

Diese Folge ist eine “Nullnummer” mitten im Podcast.  Arvid erklärt, was das für die Zukunft des Proton-Podcasts bedeutet.

Zusammengefasst:

Es wird weiter “normale”, vollständige Folgen, mit Element und so geben. Diese erkennt Ihr daran, dass sie das normale Titel-Format

Proton ### – Thema – Thema – Thema

haben.

Alle anderen Folgen werden mit “Protönchen” anfangen und erheblich kürzer sein, weil sie nur ein Thema enthalten. Also zum Beispiel ein einzelnes “Freiraum” oder “Wie funktioniert..?”. Die Nummerierung geht einfach weiter, egal welches Format die Folge hat, so bleibt die Chronologie erhalten

Hier jetzt die Episoden-Zusammenfassung von Arvid:

Ich kann euch sagen, dass ist mir nicht leicht gefallen. Das Erzählen von der Krankheit ist mir nahe gegangen, mehr als gedacht. Ich bin 1962 geboren und habe mir das sehr wohl anders vorgestellt, auf die Sechzig zuzugehen.

Aber ich versuche einen sachlichen Umgang mit der Krankheit zu finden und erwarte das auch von Anderen, also nicht auf Grund der Krankheit mit Emotionen überschüttet zu werden.

Zwar vergesse ich sehr viel, verliere natürlich darüber auch Wissen und Kenntnisse (alleine zweieinhalb Sprachen bisher und vieles, sehr vieles Andere), mache Fehler, die mir bei mir bisher unbekannt waren, aber ich erwarte keinen Krankheitsbonus wegen der Krankheit.

Ich möchte für die Zuhörer interessante und lehrreiche Episoden produzieren, am Besten in einen Dialog treten und am liebsten Personen, die ihre eigenen Protönchen hier zum Besten geben. Wahrscheinlich werde ich das nicht mehr all zulange machen können, aber so lange es geht, so lange mache ich es auch.

Ich danke sehr für eure Aufmerksamkeit, Reaktionen, guten Wünsche bisher und wünsche euch viel Gesundheit. Ohne die ist alles auf einmal wenig wert.

Viele Grüsse von hier

Arvid

2 Gedanken zu „Protönchen 041 – Eine Nullnummer “mittendrin”“

  1. Ich erneuere nochmal meinen Wunsch, etwas über Uruguay zu erfahren. Ich weiß ja nicht, wann du da ausgewandert bist – wenn es schon früh in deiner Kindheit war, hast du vielleicht nicht viele Erinnerungen – aber trotzdem vielleicht noch Kontakt.
    Ich weiß gar nichts außer den Namen der Hauptstadt, den Rio de la Plata und Mate – dann war’s das auch schon. 😉
    Ja, es ist kein Thema für “Atome”, aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn du mir etwas erzählen kannst, wenn du möchtest – ich glaube so eine kurze Folge hier ist ideal dafür.

    Danke und Gruß,
    David.

  2. Ich find das eine gute Idee mit den Kurzfolgen zwischendrin. Ich weis nicht ob das Thema Mikrofone, Funktionsweise schon dran war. Das würde mich genauer interessieren. Alles Gute mit diesem Format und den Anderen trotzdem weiterhin Spaß an regulären Folgen.

Kommentare sind geschlossen.