Proton033 – Eisen II – Weltuntergang – Primzahlen

veröffentlicht: 25. Mai 2019 18:46 Anzahl Downloads: 1.018

Moderation

Arvid Doerwald Arvid Doerwald Email
Kathi Kathi Website Email Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter

Nach einem deutlich kürzeren Warmlabern geht es in den “Elementen” darum, wo man Eisen auf und in der Erde findet und wie es dorthingekommen ist. Ein weiteres Thema ist das Verrosten von Eisen und der Mechanismus, der dahinter steckt, nämlich sogenannte Redox-Reaktionen. Im Freiraum machen wir weiter in der Reihe “Was uns erwartet” – wir reden darüber, was die Demographie mit dem Klimawandel zu tun hat und Oberpessimist Sven prophezeit dabei wieder mal den baldigen Untergang der Zivilisation. Danach gibt es aber ein viel positiveres Thema – das “Protönchen” Felix erzählt uns etwas über Bienen. Weiter geht es mit einem neuen stellaren Koordinatensystem und dass Ulis Vater etwas über Primzahlen herausgefunden hat. Zum Schluß gibt es wieder eine Musikvorstellung.

Warmlabern
-Kommentare auf die Kommentare
-Kathis neue Technik: Focusrite Scarlett Solo 2nd Gen mit Superlux HMC 660 X
-warum das Interview über Schwertschmieden ausfällt
Prosopis – invasive Pflanze aus der Hölle
-Ulis Chilipflanzen dürfen raus

Elemente: Eisen
-kurzer Abriss der Entstehung der Erde
-Häufigkeit von Eisen in der Erde
-verschiedene Eisenerze und ihre Entstehung
-Bändereisenerze
-Raseneisenerz
-Siderit oder Spateisenstein
-Brauneisenstein
-Pyrit
-Magnetit
-Hämatit

Moleküle: Rosten von Eisen und Redoxreaktionen
-Korrosion
-Rost besteht aus mehreren verschiedenen Stoffen
-Vergleich der Eigenschaften von Eisen und Rost
-Kristallwasser
-Entstehung von Rost
-Redox-Reaktionen
-Oxidation und Reduktion
-Redoxpotential
-Normalpotential gegenüber Wasserstoff
-elektrochemische Spannungsreihe
-Entrosten
-Rostumwandler
Freiraum: Was uns erwartet: Der Klimawandel und die Demografie
Demografie
Bevölkerungszwiebel
Toba-Katastrophentheorie
Hans Rosling

Freiraum:Die Weizenernte ist im zweiten Jahr in Folge niedriger als der Verbrauch ausgefallen
Photosynthese: C3/C4/CAM-Pflanzen

Freiraum: Felix erzählt etwas über Bienen

Freiraum: neues stellares Koordinatensystem

Freiraum: Primzahlen finden

Freiraum: San Francisco verbietet staatlichen Einrichtungen die Benutzung von Gesichtserkennungstechnologien
-ausser für so wichtige Dinge wie Falschparkerermittlung

von Uli vorgestellt:
Monday’s Ghost” von Sophie Hunger
auf iTunes, Spotify

Hier noch die versprochenen Links zu Podcastfolgen, die sich mit dem Schwarzen Loch in M87 beschäftigen:
Auf Distanz
Raumzeit
Kein Podcast, aber trotzdem interessant: Das Monster zeigt seine Zähne

Proton032 – Eisen I – Nukleosynthese – Magnetismus

veröffentlicht: 8. März 2019 16:38 Anzahl Downloads: 1.347

Moderation

Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt
Arvid Doerwald Arvid Doerwald Email
Kathi Kathi Website Email Twitter


Wir haben aus der Überlänge der Kohlenstoff-Folge gelernt und wollen das sehr umfangreiche Element Eisen von vorneherein auf drei Folgen verteilen. Ausserdem haben wir ein neues Proton dabei, Kathi. Kathi hat Chemie studiert, so dass wir jetzt neben unserem interessiertem Halbwissen jetzt auch jemanden mit “richtig” Ahnung vom Thema dabeihaben. Im Warmlabern besprechen wir einige Themen recht umfangreich.
Unter anderem geht es um “Service” aus der Hölle, Nudging, Gendern, und frugale Produkte. Ausserdem haben wir zwei Hörerbeiträge zum Thema Eisen in der Nahrung und zum 150. Geburtstag des Periodensystems. In den Elementen widmen wir uns dem Eisen und zwar von Anbeginn an und klären, wo das Eisen herkommt und warum wahrscheinlich am Ende aller Zeiten nur noch Eisen übrig bleiben wird. Dazu reisen wir zu Riesensternen und beobachten Supernovae in allen ihren Formen.
Zum Schluss geht es noch um Magnetismus und warum Eisen
dabei eine besondere Rolle spielt. Hier endet diese Folge, in weiteren Folgen wird es dann um Eisen in der Geologie und die Anfänge der Eisennutzung durch den Menschen gehen, bis hin zur modernen Stahlproduktion.
Wir werden auch ausführlich auf die Herstellung von Schwertern eingehen, die Entstehung der Schmiedekunst, warum Eisen Bronze  vorgezogen wurde.

Darüberhinaus planen wir einen Abriss der Gliederung der Zeitalter der Menschen von der Steinzeit bis hin zur Eisenzeit unter Berücksichtigung der jeweils verwendeten Materialien. Wenn wir es schaffen, dann wird es auch in Episode 33 (Eisen II) Gastbeiträge geben. Und endlich auch wieder musikalische Themen.

-Eine neue Stimme im proton-Podcast: Kathi
-wie es jemanden aus dem Rheinland in die Schweiz verschlägt
-dabei kommen wir noch ins Gespräch über Blogs und Podcasts allgemein
Prokrastination Level “Expert”
-Arvid erzählt, wie und warum er Kathi mit “ins Boot geholt” hat
Zerebrale Vaskulitis
-wir fragen uns und euch, was usere Hörer von einem Hörertreffen halten würden
-Ort: LWL-Freilichtmuseum Hagen, Zeit: wohl eim Samstag Ende Mai / Anfang Juni
-Gastbeitrag von Kai Daniel Du vom Hobbykoch Podcast – auf Twitter: @HobbykochPod
-“Service” aus der Hölle – mal wieder ein Telekommunikationsdienstleister
Nudging
-Buchempfehlung von Arvid: Schnelles Denken, langsames Denken von Daniel Kahneman
-heisses Eisen: Gendern
-ich gehöre zur letzten Generation, die…
…Dinge tut, kennt, weiss.
-“Digital Detox“, frugale Technik
Punkt Mobiltelefon, Nokia E51
-Hörerbeitrag von oboeman: Ein Rätselgeocache zum Thema “150 Jahre Periodensystem”

-Freiraum: Rätsel – Vier inkompetente Manager müssen ihren Hut nehmen erraten

 

Elemente: Eisen Teil 1 – Wo kommt es her und warum ist es (manchmal) magnetisch?
-Eigenschaften von Eisen
-Isotope von Eisen
-Sternentstehung
-“Lebenslauf” eines Sternes der Größe der Sonne
-Die Hauptreihe im Hertzsprung-Russel-Diagramm
Heliumblitz
-hier gibt es eine interaktive Nuklidkarte
entartete Materie aufgrund des Pauli-Verbots
-der Alpha-Prozess – Fusion schwerer Elemente durch Anlagerung von Heliumkernen

Magnetismus
schwebender Frosch
-Diamagnetismus
-Paramagnetismus
-Ferromagnetismus
-Austauschwechselwirkung
-Antiferromagnetismus bei Mn Cr
-Ferrimagnetismus
-Ferrit


mehr von uns auf www.proton-podcast.de/
und @PodProton

Proton031 – Mangan – Kassandra – Additionsreaktionen

veröffentlicht: 16. Januar 2019 19:48 Anzahl Downloads: 1.322

Moderation

Arvid Doerwald Arvid Doerwald Email
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt


Diesmal hat es sich ergeben, dass wir eine Menge Themen, die eigentlich im Freiraum kommen sollten, schon beim Warmlabern besprochen haben, darunter Wissenschaftsmeldungen über die Saturnringe, Quasare und zwergenfressende Schwarze Löcher. Ausserdem geht es um Karteileichen und echte Tote auf Facebook und wie wir uns freiwillig die Überwachungstechnologie aus “1984” ins Haus holen. In Element ist das Mangan dran, bevor wir in Freiraum ein Quiz für proton-typische Abschweifungen nutzen. Nach ungehörten Kassandra-Rufen und der Nicht-Werbung gibt es in “Moleküle” noch die Erklärung der Additionsreaktionen. Danach mussten wir wegen unvorhergesehener Ereignisse die Themen von “Wie funktioniert…?” und den Musikteil auf die Nächste Folge verschieben. Aber Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Warmlabern

Podwichteln 2018
-wir wurden bewichtelt von Zeitspeise – auf Twitter: @Zeitspeise Podcast
___-ein kalorienreicher Geschichtspodcast
-wir haben bewichtelt: Lebenskynstler – auf Twitter: @Lebenskynstler
___-ein Podcast über Spiritualität

-Hannah Gadsby mit “Nanette” auf Netflix, hier der Trailer auf Youtube
-Leben in restriktiven Religionsgemeinden
-Leben neben restriktiven Religionsgemeinden – wenn man keine Kinder hat, die in Kindergärten und Schulen müssen
-Deutschlands kleiner “Bible Belt”
-aber: christliche Schulen können überraschend säkular sein – Ein Pater spricht im Religionsuntericht von sich aus über den Kinsey Report
-Liste der Weltuntergänge, die nicht stattgefunden haben (und die nicht stattfinden werden)
-unser Twitteraccount PodProton
-Diskussion über Social-Media-Accounts
-Wann gibt es mehr tote als lebende Facebook-Nutzer: XKCD What if: Facebook of the Dead

-Podcastempfehlung: Auf Distanz – auf Twitter: @AufDistanz
Wissenschaftsmeldungen
-Die Saturnringe sind kurzlebiger als gedacht: Artikel der NASA
-Eigentlich müsste Endor durch die herabfallenden Trümmer des Todessterns zerstört worden sein, aber wenn der Autor das nicht möchte, passiert das nicht. Der Autor hat DIE MACHT!
-Scharzes Loch frisst weissen Zwerg
Eddington-Limit für die Größe eines Sternes
-eine der größten Galaxien im Universum: IC1101
-gibt es dort bewohnte Planeten? Schwierig, eine hohe Sternendichte bedeutet auch viele Supernovae und Gammablitze.
-die hellsten Quasare sind alle etwa gleich hell – innerhalb einer Größenordnung
-mit dem Ding könnte man orbitale Treibstoffdepots auffüllen: Kuck Mosquito

-Der Teufel sc****t auf den größten Haufen: Eine Bestätigung

-Wie wir immer mehr im “1984”-Stil überwacht werden durch Aufnahmegeräte in der Öffentlichkeit und welche, die wir uns freiwillig ins Haus holen
-Alexa, Siri und Co
-ist das Mikrofon des Smartphones tatsächlich aus?!
-wie diese Tatsachen unser Leben beeinflussen
-wieviel Vorsicht ist notwendig und wo fängt Paranoia an?
-Smart Home – ein typisches Beispiel dür zweischneidige Schwerter in Sachen Datensammeln

Elemente: Mangan
-Eigenschaften
-Gewinnung
-Vorkommen
-Manganknollen und das zugehörige CIA-Unternehmen: Azorian-Projekt
-Mangan als Stahlveredler
-Mangan in Batterien: Zink-Kohle, Alkaline, Li-Ionen-Akkumulator
-Manganoxide, mit Mangan in verschiedenen Oxidationstufen
-Mangan in Lebewesen: In der Photosynthese und in Mitochondrien
-unser Beitrag zur Photosynthese in Folge 9a, Kapitelmarke #6
-Kaliumpermanganat

Freiraum: Quiz statt Rätsel
-Arvid hat ein Haufen Fragen, die zu Diskussionen und Abschweifungen führen – als das übliche proton-Konzept

Freiraum: Kassandra
-das war die Frau, die prophezeien konnte, aber niemand hat auf sie gehört – weil sie verflucht wurde.
Kassandra auf Wikipedia

Freiraum: Werbung
-wird es hier nicht geben!
-wir diskutieren über Werbung in Podcasts

Moleküle: Additionsreaktionen
elektrophile Addition
nukleophile Addition
radikalische Addition
Hier ist auch die Sache mit der Änderung des Hybridisierungszustandes der Kohlenstoffatome erklärt.

Wie funktioniert…nix!
Ab hier funktioniert leider gar nichts mehr, da uns was dazwischen gekommen ist.
Aber nach knapp fünf Stunden Podcast haben wir genug zum Veröffentlichen.
Deshalb hier noch ein paar Spoiler für die nächste Folge, die am 2. März 2018 aufgenommenwerden soll:
-Das Fermi-Problem und das Fermi-Paradox
-Das VASIMR-Triebwerk – eine Variante des Ionenantriebs
-Einen Musiker und Produzenten rund um die Jahrhundertwende 2000, der sehr viel Bekanntes produziert hat.


mehr von uns auf www.proton-podcast.de
und @PodProton

Proton030 – Wichtelfolge 2018 – Unobtanium – Eierkuchen – Eugenol

veröffentlicht: 24. Dezember 2018 08:35 Anzahl Downloads: 1.130

Moderation

Die Wichtel 2018 Die Wichtel 2018


In der 2018er Wichtelfolge haben unsere Wichel ein Element besprochen, das wortwörtlich nicht aufzutreiben ist, das “Unobtanium”. In “Wie funktioniert…” geht es um Datenrettung bei nuklearen Angriffen und im Freiraum die Zubereitung von Pfannkuchen (oder: Eierkuchen). In Moleküle kommt ein weihnachtliches Molekül dran, das Eugenol, das in Gewürznelken vorkommt.

Elemente: Unobtanium
-Unobtainium im Warmlabern des Proton Podcast : Episode 26
-Film: Avatar
-Film: The Core
-Parker Solar Probe
Unobtainium

Wie funktioniert…
…der HSN-1000 Nuclear Event Detector?

Freiraum: Pfannkuchen oder Eierkuchen
-Eierkuchen wenden und zubereiten – da steckt viel Wissenschaft drin
Understanding the physics of pancakes to save sight
The science behind making a perfect pancake
How to Make the Perfect Pancake
Maillard Reaction
Pancake Flipping Is Hard
Pfannkuchen sortieren auch

Moleküle: Eugenol
Eugenol
-Hauptbestandteil von Nelkenöl
-Wird in der Zahnheilkunde verwendet
-Kann auch in der Herstellung von Vanillin verwendet werden
-Betäubungsmittel in der Fischzucht
-Eugenol wird von der Pflanze zum Insektenschutz erzeugt, sowie bei anderen Pflanzen Koffein oder Teein
-Tee heißt Tee, wenn er über die See zu einem kam und Chai, wenn der Tee über den Landweg kam
-Tee-Nerderei
-Die Entwicklung von Pampelmuse, Mandarine und Apfelsine
-Zitronatzitronen

Musik: Computerspielmusik
X-Out C64 IntroX-Out C64 Intro
-Beim zweiten Youtube-Link liegt ein STRG-c/STRG-v-Fehler vor – der Link ist der Gleiche wie beim X-Out-Video.

Hier ist proton. In unserem Podcast geht es zum großen Teil um Wissenschaft, Technik und den Dunstkreis drumherum. Da es auch "pro-TON" heisst, gibt es auch Plattenempfehlungen und Musik von unserem Barden.