Proton029 – Chrom – Klimawandel – Parabolrinnenkraftwerke

veröffentlicht: 16. November 2018 15:29 Anzahl Downloads: 551

Moderation

Uli Gebhardt Uli Gebhardt
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
Arvid Doerwald Arvid Doerwald Email


Diese Folge steht im Zeichen des Chroms, das seinen Namen seiner farbigen Verbindungen verdankt. In Freiraum reden wir über die Folgen des Klimawandels für die Ernährung und über Erfinder mit D wie Dethloff, Dehmelt und – Düsentrieb. In Moleküle geht es um die Aldehyde und Oxidationszahlen, und in Wie funktioniert…? werden Parabolrinnenkraftwerke erklärt. Zum Schluss gibt es Musik – diesmal ohne Geschwätz im Hintergrund und als Gastbeitrag erklärt uns oboeman die “chromatischen Tonleitern”.

-Wir haben einen neuen Twitteraccount: @PodProton
-Arvid erzählt von seiner OP
-Uli schreibt Prüfungen für´s chinesische Pendant zum Abitur
-Neuer Podcast von Arvid zusammen mit Kai Daniel Du vom @hobbykochpod startet in wenigen Wochen mit Folge 1.
Die Seite wird hier bei Veröffentlichung der ersten Folge eingetragen. Bis dahin gibt es als Teaser diesen Link zum Sendegate: warenkunde-podcast-startet-vorab-hier-das-headerlogo-kritisieren
-Das Rätsel kommt jetzt schon hier, dann hat man mehr Zeit zum drüber nachdenken.
-10 Jahre omegatau-Podcast: Feier im Senckenberg-Bistro in FFM. Sven war dort.
-Werbung in Podcasts und Fernsehen
-anonymes Bezahlen im Internet und die Gefahren von gesammelten Daten, die in falsche Hände gelangen
-Warum in der letzten Folge in Ulis Musikstück dazwischengequatscht wurde: Sven braucht eine Seniorenfernbedienung für Reaper Ultraschall.

Elemente: Chrom
heisst so, weil seine Verbindungen so schön bunt sind.
-Eigenschaften
-Vorkommen
-Gewinnung aus dem Erz
-Verwendung
-Verchromen
-als Legierungsbestandteil von (Edel-)Stahl
-für Magnetbänder und Disketten
-Farbpigment

Freiraum: Was euch erwartet:
Klimawandelfolgen durch die Ernährungswirtschaft und für die Ernährung

-Konrad Lorenz und die „Verhausschweinung des Menschen“
-Diskussion über Konrad Lorenz Rolle in der Zeit des Dritten Reichs
-Wie überlebensfähig sind wir, wenn „der Strom dauerhaft ausfällt“ oder auf der sprichwörtlichen „einsamen Insel“?

Freiraum: Wissenschaftsmeldung
Mikroplastik in menschlichen Ausscheidungen gefunden
-Dieses Mikroplastik verursacht mit hoher Wahrscheinlichkeit Probleme, deren Ausmaß noch nicht bekannt ist
-eine Lösung: Plastikverpackungen bei Lebensmitteln und Getränken vermeiden
-gerade in Siegen neu gegründet: Unverpackt Siegen

Freiraum: Erfinder und Wissenschaftler
Heute mit “D”

Jürgen Dethloff
-hat die Chipkarte erfunden

Hans-Georg Dehmelt
-hat die Ionenfalle erfunden
-Dafür gab es zusammen mit anderen Wissenschaftlern den Physiknobelpreis
-Hier ein Bild einer Ionenfalle mit einzelnem Ion darin

Daniel Düsentrieb
-sehr vielseitiger Erfinder
-zum Beispiel: tragbares Loch, Denkkappe, Gerät zum Ausschalten der ernsten oder der scherzhaften Seite der Persönlichkeit.

Moleküle: Aldehyde
-Aldehyde (von lateinisch alcoholus dehydrogenatus)
-wie Ketone, nur, dass ein Rest ein Wasserstoff ist
-Eigenschaften im Vergleich zu Verbindungen mit gleichlangen Kohlenstoffketten, aber anderen funktionellen Gruppen
-Oxidationszahlen und wie man sie ermittelt
-verschiedene Oxidationsstufen von Kohlenstoff in organische Verbindungen
-verschiedene Aldehyde
-Abschweifung: Forstwirtschaft und Klimawandel – Fichte oder Douglasie? Oder Buche oder Tulpenbaum?

Wie funktioniert…
…ein Parabolrinnenkraftwerk?
-Allgemeine Einordnung: Solarthermie -> mit Strahlenbündelung
-Alternativen: Fresnel-Kollektoren / Paraboloide (wie Sat-Schüsseln) / Solarturm
-Mittlerweile Dreifachröhren mit Ausnutzung des Seebeck-Effekts
-die Sache mit dem Wirkungsgrad, der eigentlich bei Wärmepumpen Leistungszahl heisst

Teaser für die (über-)nächste Sendung: Das Fermi-Problem
-damit kann man zum Beispiel die Frage beantworten: Wieviele Klavierstimmer gibt es in Chicago?

Übernächste Sendung deshalb, weil die nächste Sendung von jemand anderem gemacht wird, wir nehmen nämlich wieder am
Podwichteln Link zum Podwichteln teil.

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Tower on the Hill” vom Album “You’d Better Go Fishin'”
-diesmal ohne Geschwätz im Hintergrund!
-Gastbeitrag “Chromatische Tonleitern” von oboeman, der den UMWOMUKUM-Podcast macht.


mehr von uns auf www.proton-podcast.de
und @PodProton

Proton028 – Vanadium – Ketone – Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung

veröffentlicht: 25. September 2018 20:38 Anzahl Downloads: 1.161

Moderation

Arvid Doerwald Arvid Doerwald Email
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt


Nach dem Konstruktionsmetall Titan kommt mit dem Vanadium wieder ein Metall, dass fast ausschließlich als Legierungsbestandteil genutzt wird, aber dafür in großen Mengen. Im Freiraum ein Forscher vorgestellt, der Duftiges recht erfolgreich erforscht hat und wir sagen unsere Meinung zum Thema Mobilität, insbesondere Mobilität mit fossilen Energieträgern. In Moleküle geht es diesmal um Ketone, organische Verbindungen mit doppelt gebundenem Sauerstoff. Danach erklärt Uli die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung, eine Methode, elektrische Energie über weite Strecken zu übertragen.

Begrüßung und Warmlabern
-Audiokommentar von Oboeman vom Umwomukum Podcast zu Nils Lofgren und der ehemaligen Musiksendung “Rockpalast”

-Radwege
-Bußgelder und Strafen im Straßenverkehr
-Mitfahrerbänke als ÖPNV-Ersatz/-Ergänzung auf dem Lande
___“Gefangen im Dorf”
___“mitfahrerbank.com” in der Südeifel
___-das Gespräch mit Ursula Berres ist doch etwas länger geworden, deshalb ist es nicht im Podcast enthalten. Der Link wird später noch veröffentlicht.

Eishaus/-keller als Kühlschrankersatz

-Fahrradschnellwege und sonstige Fahrradförderung am Beispiel Grenoble
___Frankfurter Rundschau
___Rheinpfalz Verlag
___-keine Werbung im öffentlichem Raum mehr: BUND
___21 Kurven hoch nach L’Alpe d’Huez
___Kölner Stadtanzeiger zum Thema “Verkehrsberuhigung in Grenoble”
___FAZ zum Thema “keine Werbung im öffentlichen Raum”

Elemente: Vanadium
-Eigenschaften
Härte von verschiedenen Materialien, Vanadium hat Härte 7 auf der Mohs-Skala
-Vorkommen
-Herstellung
-Verwendung
Vanadium-Redox-Akkumulator
Spektrum-Artikel über den geplanten größten Redox-Flow-Akkumulator der Welt

Freiraum:
Freiraum Rätsel: Das Alter der Geschwister

Freiraum “Was Euch erwartet”: Mobilität
-im Focus: Die Mobilität auf Basis von fossilen Energieträgern
-Flugverkehr
-Eisenbahn am Kapazitätslimit
-Markteinstiegshürden Straßenverkehr vs. Bahnverkehr
-mit dem Fahrrad zum Südpol
-Deutschland läuft bei Breitbandinternet der Welt hinterher…

-das wahre Einhorn

Freiraum Wissenschaftlerportrait: Ernest Beaux
-Erfinder von Chanel N°5

Moleküle: Ketone
-Ketone sind Verbindungen mit doppelt gebundem Sauerstoff an nicht endständigen Kohlenstoffatomen
-was sind funktionelle Gruppen?
-Eigenschaften von Ketonen
-Aceton, das einfachste Keton
-Ketokörper im Stoffwechsel
-Fluorescein
-Quadratsäure

Wie funktioniert…
…Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung?
-dient der Übertragung von elektrischer Energie in großen Mengen über weite Entfernungen
-Vergleich von Gleich- und Wechselstrom
___Vor und Nachteile in technischer und physikalischer Hinsicht
-kapazitive Verluste (Wechselstrom)
-Skin-Effekt (Wechselstrom)
-Wegen Konvertierungsverlusten lohnt sich HGÜ nur für lange Strecken
-Netzsteuerung
___-bei Wechselstrom durch Phasenverschiebungen
___-bei Gleichtrom durch Spannungsänderungen

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Tower on the Hill” vom Album “You’d Better Go Fishin'”

von Sven vorgestellt:
InHuman“ von Die Form
auf itunes und Spotify nicht vorhanden, deshalb zwei Songs als Beispiel auf Youtube:
Track 07 “Natura Obscura
Track 10 Fossilized Light

von Arvid vorgestellt:
We Will Rock You” gecovert von Tonköpfe Willich
eine a capella Version
auf Youtube,

Proton027 – Titan – Klimawandel – Asynchronmaschine

veröffentlicht: 23. Juli 2018 20:35 Anzahl Downloads: 1.507

Moderation

Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt
Arvid Doerwald Arvid Doerwald Email


Titan ist ein Thema, nicht nur als das Element, sondern auch der Saturnmond und die namensgebenden Titanen der griechischen Mythologie. Im Freiraum wird im Rätsel danebengeschossen, ein großer persischer Wissenschaftler des Mittelalters vorgestellt und die Gefahren des Klimawandels für die Demokratie diskutiert. In “Moleküle” wird es etherisch, es geht um die chemische Substanzgruppe der Ether und das widerlegte physikalische Konzept des Äthers als Ausbreitungsmedium für Lichtwellen. In “Wie funktioniert…?” geht es um Elektromotoren, genauer: um Asynchronmaschinen.

Heute fangen wir mal mit den Getränken beim Warmlabern an und kommen auch auf andere kulinarische Themen, hauptsächlich sehr Scharfe – mehrere Millionen Grad Scoville

-da ist ein Neutrino durch den IceCube in der Antarktis geflogen, das es in sich hatte
___Neutrino vom Blazar TXS 0506+056 mit 290 TeV

Nacht der Wissenschaft in der Martinikirche in Siegen
___Benfordverteilung oder warum meistens eine “1” vorne steht

-bei Open Airft hat Uli am 12. August einen Live-Auftritt

-Bahnfahren und andere öffentliche Verkehrsmittel

Elemente: Titan
-Eigenschaften
-Vorkommen
-Herstellung
-Verwendung

Titan, der Saturnmond

-die Titanen der griechischen Mythologie

Freiraum
Freiraum Rätsel: Links daneben und rechts daneben ist im Durchschnitt getroffen – Artillerie und Seitenwind

Freiraum Wissenschaftlerportrait: al Biruni (973-1048)
___passend dazu: Sternengeschichten Folge 293

Freiraum “Was Euch erwartet”: Der Klimawandel und die Folgen für die Demokratie
-Zuerst eine Zusammenfassung einiger der Dinge die passieren werden:
___-Meeresspiegelanstieg
___-häufigere Dürren und Starkregenereignisse
___-unbewohnbare Landstriche, vor allem im mittleren Osten, wegen Hitze
___-weniger und weniger ertragreiche landwirtschaftliche Nutzflächen
___-auftauender Permafrostboden verstärkt den Treibhauseffekt
___-keine Folge des Klimawandels, passiert aber trotzdem: Bevölkerungswachstum

Diese Veränderungen erfordern Maßnahmen, die sehr unpopulär sind und deshalb in Demokratien schwer bis unmöglich durchzusetzen sind, weil sie die Freiheit des Einzelnen stark einschränken werden
Mögliche Szenarien:
-“Grüne” restriktive Gesetze zur Einschränkung des Energie- und Ressourcenverbrauchs. “Angry White Men” wählen Populisten, weil ihnen etwas weggenommen wird.
-“Grüne” autoritäre Regierung – China kommt der Sache nahe, an “grün” wird dort noch gearbeitet. Problem: Wenn man einer Regierung viel Macht gibt, um langfristige Projekte durchführen zu können, weiß man nicht, ob man einen “guten” Diktator bekommt oder einen “Bösen”. Und die Demokratie wurde erfunden, damit man eine Regierung ohne Gewalt wieder loswerden kann.

Dieses Dilemma und andere Fragen dieses Themenkomplexes diskutieren wir. Spoiler: Sven sieht die Sache eher pessimistisch, wegen der Natur des Menschen.

Moleküle: Ether
-Die Ethergruppe -R-O-R- als funktionelle Gruppe in der organischen Chemie
-Eigenschaften
Kronenether
-Kryptanden
-Polyether
Heteroether
-Etherchemie und Nanotechnologie: molekulare Maschinen

-Äther als Konzept der Physik
___-als Ausbreitungsmedium für Lichtwellen ist der Äther widerlegt
___Michelson-Morley-Experiment – damit wurde es widerlegt
___-man wollte die Relativbewegung der Erde im Jahresverlauf beim Umlauf um die Sonne gegenüber dem Äther messen und hat nichts gefunden.
___Welle-Teilchen-Dualismus und Spezielle Relativitätstheorie erklären die Lichtausbreitung heute
___-trotzdem gibt es ein “absolutes” Bezugssystem im Universum: die komische Mikrowellenhintergrundstrahlung

Wie funktioniert…
…eine Asynchronmaschine?

-eine Asynchronmaschine ist ein Elektromotor
-läuft mit Wechselstrom oder Drehstrom (Drei-Phasen-Wechselstrom)
-besteht aus Stator und Rotor
-der Stator hat bei Betrieb an Drehstrom drei oder ein Vielfaches von drei Kupferdrahtspulen
-Der Rotor besteht aus annähernd parallel zur Drehachse angeordneten Metallstäben und senkrecht zur Drehachse geblechtem Eisenkern
-geblecht bedeutet: aus ca 0,5mm dicken, zueinander isolierten Eisenblechen
-Funktion: Die Spulen im Stator erzeugen ein sich drehendes Magnetfeld, dem der Rotor hinterherläuft, da dort vom Drehfeld induzierte Ströme ein Gegenfeld erzeugen
-Der Rotor läuft langsamer als das Drehfeld des Stators, also nicht synchron. Daher der Name “Asynchronmaschine”

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “The Scars Still Hurt Me” vom Album “You’d Better Go Fishin'”

Wegen technischer Probleme (Album auf Spotify nicht vorhanden) und anderweitiger Ursachen und Ausreden (schönes Wetter, angewandte Prokratination Level: Master) hat nur Arvid Musik vorzustellen:

von Arvid vorgestellt:
No Mercy” von Nils Lofgren
auf Youtube (Acustic Version), Youtube, hier mit Band

Proton026 – Scandium – Coffein – Regelungstechnik

veröffentlicht: 4. Mai 2018 14:21 Anzahl Downloads: 1.570

Moderation

Uli Gebhardt Uli Gebhardt
Arvid Doerwald Arvid Doerwald Email
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter

Dieses Mal sind wir wieder “richtig” zu dritt – Arvid ist live mit dabei, sogar im Wohnzimmer-Studio. Wir reden im Warmlabern über Wissenschaftspodcasts im Allgemeinen und schweifen ausgiebig ab – über Gott und die Welt, Roman- und Fernsehserien, SciFi und Fantasy. Das Element Scandium selbst gibt nicht viel her mit 15 Tonnen Jahresproduktion, eröffnet aber einen Blick in eine “andere” Chemie, als wir sie bei den Elementen der bisherigen Folgen beschrieben haben: Die Welt der Nebengruppenelemente, allesamt Metalle, die nicht der Oktettregel folgen, sondern mit der 18-Elektronen-Regel die Komplexchemie ermöglichen. Danach kommt unser Rätsel, das man bei einem koffeinhaltigen Getränk aus den “Molekülen” in Ruhe lösen kann.

Nach der Begrüßung fangen wir mit einem Metathema an, nämlich der Frage “Warum hört jemand Wissenschaftspodcasts”.

Wir haben diese Frage tatsächlich beantwortet, aber protonentypisch haben die Abschweifungen wieder mal einen größeren Anteil an der Redezeit eingenommen als das Ursprungsthema. Unter Anderem wurden besprochen:

-Verschwörungstheorien
-Unobtanium – kommt dran, wenn uns irgendwann die Elemente ausgehen
ISV Venture Star, das Raumschiff aus “Avatar”
-unsterbliche Helden vs “alle können sterben” in fiktiven Serien
-Perry Rhodan vs Game of Thrones
-Techlevel und Realitätstreue von Science Fiction
zz!Fazit: Perry Rhodan ist Fantasy mit Raumschiffen
-Und Theologiepodcasts? Das führte zu einer Abschweifung über Gott und die Welt (wortwörtlich)
-Wie man Reste von untergegangenen Zivilisationen in Planetensystemen sucht
-interstellare Kriegsführung
-Filme von Roland Emmerich

-Wir haben einen Audiokommentar von @oboeman bekommen!

Podcasts, die erwähnt wurden:
neben den üblichen Verdächtigen wie omegatau, Soziopod, methodisch inkorrekt diesmal dabei:

GeMa-Lum
Modellansatz – auf Twitter: @modellansatz
SPIEGEL ONLINE Debatten-Podcast – auf Twitter: @saschalobo

Bücher:
Trisolaris-Trilogie
Gödel Escher Bach – Ein endlos geflochtenes Band
Foundation von Isaac Asimov

Nach dem Warmlabern musste uns Arvid leider verlassen, da er noch 3 Stunden fahren musste, um nach Hause zu kommen. Deshalb sind ab jetzt nur noch Uli und Sven zu hören.

Elemente: Scandium
-Eigenschaften
-Verwendung
Scandium selbst ist ein Nebengruppenelement der Übergangsmetalle und ein Element der seltenen Erden. Da das Element selbst nicht so viel hergibt wie die vorausgegangenen Elemente, gibt es diesmal Informationen zu den Übergangsmetallen und Nebengruppen allgemein
-Haupt- und Nebengruppen
-Übergangselemente und Übergangsmetalle
-seltene Erden
-8-Elektronen-Regel und 18-Elektronenregel
-Komplexchemie
-Liganden

Freiraum: Rätsel
Im Rätsel geht es darum, eine Anzahl Kamele aufzuteilen, ohne dass ein Metzger eingreifen muss.

Moleküle: Koffein
-Koffein als Molekül
-Aufbau
-Wirkung
-Wieviel davon in Getränken enthalten ist
-Kaffee, Kaffepflanze, Kaffeeersatz
-Tee, Teepflanze, hartes Wasser und Tee
-Mate-Tee, Ilex-Pflanzen, Club-Mate
-Kakao, Theobromin
-Coca-Cola – das Original-Getränk war ein Pflanzenaufguss
-Limonade – mit und ohne Koffein

Wie funktioniert…
…Regelungstechnik?

-Regler
-Regelstrecke
-Messung minus Sollwert ist die Regeldifferenz
-Hysterese
-kontinuierliche Regler
-Proportionalregler
-PID-Regler
-Vorhalte- und Nachstellzeit
-Wendetangentenverfahren
Regler auf Wikipedia

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Deep Eyes” vom Album “You’d Better Go Fishin'”

von Uli vorgestellt:
Forever Young“ von Alphaville
auf iTunes, Spotify

von Sven vorgestellt:
Tales of Mystery and Imagination” von The Alan Parsons Project
auf iTunes, Spotify

Hier ist proton. In unserem Podcast geht es zum großen Teil um Wissenschaft, Technik und den Dunstkreis drumherum. Da es auch "pro-TON" heisst, gibt es auch Plattenempfehlungen und Musik von unserem Barden.