Schlagwort-Archive: Elemente

Proton013 – Farbstoffe, Photoeffekt II, Supernovae

veröffentlicht: 30. August 2016 10:56

Moderation

Detlef Breitenbach Detlef Breitenbach Twitter Email
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt
proton proton Twitter Email

gehe zu ElementeMoleküleFreiraumWie funktioniertMusik

-Podstock 2016 in Sohrschied
-Podcasts über Podstock:
    -Nebensprechen Audiotagebücher: Tag 0Tag 1Tag 2Tag 3
    -Sendegarten: Podstock Nachbetrachtung
    -radiomono: mit Lars von @AufDistanz & einem Teleskop
    -Die Ton-Scherben: Podstock Audiotagebuch

-weitere Podcastempfehlungen:
    –Delasaster Cast – auf Twitter: @delanji
    –48zwoelf – auf Twitter: @brombeerfalter
    –Night of the Pods – auf Twitter: @raucher_balkon
    -Klaus Backhaus ist häufig auf dem Raucherbalkon anzutreffen

-Ulis Chilizucht bringt überraschend Buntes hervor

-Das Proton ist kleiner geworden: Artikel auf spektrum.de Wir fühlen uns betroffen 🙂

-und noch mehr Podcasts:
    -Flachlandreporter – 2 Lokalreporter reden über dies und das – auch politisch
    –Flachlandreporter – auf Twitter: @FlachlandR
    –Audimax – Uni Wien – auf Twitter: @univienna
    –automotif – auf Twitter: @automotif_PC
    –Hörblicke mit Zeiss

Elemente: Neon
-Steckbrief
-Neonröhre

Abschweifung
Cold Dead Hand von Jim Carrey
-das leidlich unendliche Thema GEMA
    -20 Sekunden undeutliches Genesis in Nebensprechen-Liveaufnahme und die Youtube-Reaktion

Moleküle: Farbstoffe
-warum überhaupt Farbe?
-Farben und Töne – ein Vergleich
-was kann farbig sein?
-Elekronenpaarbindungen:
    -sigma-Bindung
    -pi-Bindung (Doppelbindungen)
    -konjugierte Doppelbindungen
    -delokaliesierte pi-Elektronensysteme
-Chromophore und Auxochrome

-künstliche Farbstoffe
    -Azofarbstoffe
    -Anthrachinonfarbstoffe
    -Dioxyazinfarbstoffe

-natürliche Farbstoffe
    -Chlorophyll
    -Anthocyane
    -Carotine
    -Betanine
    -und noch ein paar Andere

Abschweifung:
-unsere Quellen und so

Freiraum: alle photoelektrischen Effekte
-1. äußerer photoelektrischer Effekt
-2. Innerer photoelektrischer Effekt
-3. Photoionisation
-Compton-Effekt oder warum schirmt Blei am besten radioaktive Strahlung ab
-kosmische Strahlung
-Kernphotoeffekt
-Anwendungsgebiete und etliche wichtige technische Geräte, die es ohne das Wissen über die Photoeffekte sehr wahrscheinlich nicht gäbe
    … und mal wieder ein Hoch auf die Grundlagenforschung

Wie funktioniert…
…die Entstehung der Elemente?

-Wo kommen die Elemente her?
-Kernfusion im Allgemeinen…
… und in der Sonne
-Heliumblitz
-Weiße Zwerge
-größere Sterne als die Sonne
-C-, Ne-, O- und Si-Brennen
-Schalenbrennen
-Das Ende: SUPERNOVA!
    -Kernkollapssupernova
    -Supernova Typ Ia
    -Paarinstabilitätssupernova
-s-Prozess
-r-Prozess
Beispiele
-Eta Carinae für LBV´s (leuchtkräftige blaue Veränderliche)
-alpha-centauri: Was ist ein Wolf-Rayet-Stern (2007)
-Beteigeuze für richtig rote Riesen

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Nice Guy´s Blues” vom Album “Moulded Cocktail”

von Detlef vorgestellt:
World Machine” von Level 42
auf iTunes, Spotify

von Sven vorgestellt:
One Of 18 Angels“ von Diary Of Dreams
auf iTunes, Spotify

Proton004 – Helium, Kohlenwasserstoffe, Doppelspaltexperiment

veröffentlicht: 6. September 2015 18:04

Moderation

Detlef Breitenbach Detlef Breitenbach Twitter Email
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt

Unsere vierte Folge. Diesmal musste auch mal die Schere zum Einsatz kommen, einmal wegen eines Skype-Problems, das eine halbstündige Zwangspause erforderte, und einmal im Freiraum, wo das Thema „Raumfahrt in der Hard-Science-Fiction“ im Schwarzen Loch des Vergessens landete.

In unseren beiden Hauptkategorien wird es um Helium und Kohlenwasserstoffe gehen. Im Freiraum reden wir über die aktuelle Flüchtlingssituation in Deutschland, Musikstreaming und das Doppelspaltexperiment. Danach wird in Wie funktioniert…? erklärt, warum es im Motoren manchmal klopft und was die Oktanzahl damit zu tun hat. Zum Schluss gibt es noch sonnige Musik, Helium-Musik und sehr gute Straßenmusiker.

Begrüßung und Hausmeisterthemen
Danksagungen an technische Helfer und Werbetrommler
@vanilla_chief und dem Fachmann für unser Audiosetup Ralf Stockmann @rstockm
Unser Dank geht an folgende Podcasts, die uns geholfen haben, unseren podcast bekannter zu machen:
@PodUnion, @MInkorrekt, @Feuilletoene

PODSTOCK2015!
Schöne Zusammenfassung von Martin Rützler in RadioMono
weitere Veranstaltung: #ganzohr2015

Elemente: Helium
Beryllium-Barriere

Moleküle: Kohlenwasserstoffe
Heisse Ware: Molekülbaukasten
Delokalisierung
Radikale
Lesetip für Leute, die mehr über Methanhydrat erfahren möchten: Frank Schätzing – Der Schwarm
Löcher in der Tundra
Erdöldestillation

Freiraum
-Flüchtlinge
Kolumne von Sascha Lobo auf SPON

-Musikstreaming und die Folgen für die Musikindustrie – ein Blick in die Glaskugel

-Doppelspaltexperiment
Eins der berühmtesten Experimente in der Wissenschaft. Es zeigt, dass Licht Welle und Teilchen gleichzeitig ist und wie verrückt und faszinierend die Quantenphysik ist.
Der Versuchsaufbau mit Interferenzmuster.
Verteilungsmuster im Diagramm:
ohne Beobachtung
mit Beobachtung

Wie funktioniert…?
Was ist die “Oktanzahl” und was hat sie mit “Klopfgeräuschen” in Motoren zu tun.

Wie oben schon angemerkt, sind die Raumschiffe auf Wunsch von Sven in ein schwarzes Loch namens “/dev/null” gesteuert worden. Sven: “Ich war unzufrieden mit meinem Beitrag, da er in meinen Augen zu unstrukturiert war und ich zuviel hin- und hergesprungen bin. Das hat dieses wunderbare Thema nicht verdient. In einer späteren Folge wird es eine Neuauflage geben.”

Musik
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Healing Sun” vom Album “You’d Better Go Fishin’”

von Sven vorgestellt:
Liod” von Helium Vola
auf iTunes

auch sehr schön und etwas weniger experimentell ist die Platte Wohin? von Helium Vola

von Detlef vorgestellt:
“First of a Million Kisses” von Fairground Attraction
auf iTunes, Spotify

Die Nullnummer

veröffentlicht: 1. Mai 2015 16:23

Moderation

Detlef Breitenbach Detlef Breitenbach Twitter Email
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter
proton proton Twitter Email

Erster Mai, wir nehmen unsere Nullnummer auf, allerdings immer noch zu zweit.
In dieser Folge stellen wir vor, was unser Podcast so an Inhalten bieten wird:
1. Elemente
Jede Folge ein anderes Element, also sind wir nach vier Folgen fertig (oder auch nicht, wir sind ja schließlich nicht bei den alten Griechen)
2. Moleküle
Stoff(e) für massig Folgen
3. Freiraum
Kurzmeldungen – dicke Bretter – Bildung – Wissenswertes – alle Wissenschaften –  Diskussion, wenn sich eine ergibt
4. Wie funktioniert
– vom Kartoffelschäler bis Teilchenbeschleuniger
5. Musik von unserem Barden
6. Plattenempfehlungen aus 40 Jahren