Schlagwort-Archive: Raumfahrt

Proton026 – Scandium – Coffein – Regelungstechnik

veröffentlicht: 4. Mai 2018 14:21 Anzahl Downloads: 1.290

Moderation

Uli Gebhardt Uli Gebhardt
Arvid Doerwald Arvid Doerwald Email
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter

Dieses Mal sind wir wieder “richtig” zu dritt – Arvid ist live mit dabei, sogar im Wohnzimmer-Studio. Wir reden im Warmlabern über Wissenschaftspodcasts im Allgemeinen und schweifen ausgiebig ab – über Gott und die Welt, Roman- und Fernsehserien, SciFi und Fantasy. Das Element Scandium selbst gibt nicht viel her mit 15 Tonnen Jahresproduktion, eröffnet aber einen Blick in eine “andere” Chemie, als wir sie bei den Elementen der bisherigen Folgen beschrieben haben: Die Welt der Nebengruppenelemente, allesamt Metalle, die nicht der Oktettregel folgen, sondern mit der 18-Elektronen-Regel die Komplexchemie ermöglichen. Danach kommt unser Rätsel, das man bei einem koffeinhaltigen Getränk aus den “Molekülen” in Ruhe lösen kann.

Nach der Begrüßung fangen wir mit einem Metathema an, nämlich der Frage “Warum hört jemand Wissenschaftspodcasts”.

Wir haben diese Frage tatsächlich beantwortet, aber protonentypisch haben die Abschweifungen wieder mal einen größeren Anteil an der Redezeit eingenommen als das Ursprungsthema. Unter Anderem wurden besprochen:

-Verschwörungstheorien
-Unobtanium – kommt dran, wenn uns irgendwann die Elemente ausgehen
ISV Venture Star, das Raumschiff aus “Avatar”
-unsterbliche Helden vs “alle können sterben” in fiktiven Serien
-Perry Rhodan vs Game of Thrones
-Techlevel und Realitätstreue von Science Fiction
zz!Fazit: Perry Rhodan ist Fantasy mit Raumschiffen
-Und Theologiepodcasts? Das führte zu einer Abschweifung über Gott und die Welt (wortwörtlich)
-Wie man Reste von untergegangenen Zivilisationen in Planetensystemen sucht
-interstellare Kriegsführung
-Filme von Roland Emmerich

-Wir haben einen Audiokommentar von @oboeman bekommen!

Podcasts, die erwähnt wurden:
neben den üblichen Verdächtigen wie omegatau, Soziopod, methodisch inkorrekt diesmal dabei:

GeMa-Lum
Modellansatz – auf Twitter: @modellansatz
SPIEGEL ONLINE Debatten-Podcast – auf Twitter: @saschalobo

Bücher:
Trisolaris-Trilogie
Gödel Escher Bach – Ein endlos geflochtenes Band
Foundation von Isaac Asimov

Nach dem Warmlabern musste uns Arvid leider verlassen, da er noch 3 Stunden fahren musste, um nach Hause zu kommen. Deshalb sind ab jetzt nur noch Uli und Sven zu hören.

Elemente: Scandium
-Eigenschaften
-Verwendung
Scandium selbst ist ein Nebengruppenelement der Übergangsmetalle und ein Element der seltenen Erden. Da das Element selbst nicht so viel hergibt wie die vorausgegangenen Elemente, gibt es diesmal Informationen zu den Übergangsmetallen und Nebengruppen allgemein
-Haupt- und Nebengruppen
-Übergangselemente und Übergangsmetalle
-seltene Erden
-8-Elektronen-Regel und 18-Elektronenregel
-Komplexchemie
-Liganden

Freiraum: Rätsel
Im Rätsel geht es darum, eine Anzahl Kamele aufzuteilen, ohne dass ein Metzger eingreifen muss.

Moleküle: Koffein
-Koffein als Molekül
-Aufbau
-Wirkung
-Wieviel davon in Getränken enthalten ist
-Kaffee, Kaffepflanze, Kaffeeersatz
-Tee, Teepflanze, hartes Wasser und Tee
-Mate-Tee, Ilex-Pflanzen, Club-Mate
-Kakao, Theobromin
-Coca-Cola – das Original-Getränk war ein Pflanzenaufguss
-Limonade – mit und ohne Koffein

Wie funktioniert…
…Regelungstechnik?

-Regler
-Regelstrecke
-Messung minus Sollwert ist die Regeldifferenz
-Hysterese
-kontinuierliche Regler
-Proportionalregler
-PID-Regler
-Vorhalte- und Nachstellzeit
-Wendetangentenverfahren
Regler auf Wikipedia

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Deep Eyes” vom Album “You’d Better Go Fishin'”

von Uli vorgestellt:
Forever Young“ von Alphaville
auf iTunes, Spotify

von Sven vorgestellt:
Tales of Mystery and Imagination” von The Alan Parsons Project
auf iTunes, Spotify

Proton022 – Alkohole – Teilchenzoo I – Plutoniumbatterie

veröffentlicht: 20. September 2017 17:30 Anzahl Downloads: 2.015

Moderation

proton proton Twitter Email

gehe zu ElementeMoleküleFreiraumWie funktioniertMusik


Da die Folge 22 eine Schnapszahl ist, widmen wir uns dem Thema Alkohol(e). Nach den Neutrinos der letzten Folge schauen wir uns diesmal den gesamten Teilchenzoo an. Beide Themen sind so dick, dass es davon mindestens einen weiteren Teil geben wird. Die gerade auf den Saturn gestürzte Raumsonde Cassini hatte eine Plutoniumbatterie als Energiequelle. Und wir erklären, wie diese funktioniert hat und warum Cassini deshalb nicht einfach weiter um Saturn kreisen gelassen werden konnte, nachdem der Treibstoff für die Steuerdüsen alle war.

– Chili
– Wahlen
– Cassini (Die Raumsonde)
zz!Artikel auf www.zeitonline.de
– Wirtschaftspolitik

Elemente: Argon
-technische Daten
-vollständige Aufzählung aller chemischen Verbindungen mit Argon
-Isotopenzusammensetzung und die Besonderheit von irdischem Argon
-Radioisotopendatierung von Gesteinen
-Anwendungen

Moleküle: Alkohole
-Was ist ein Alkohol?
-Benennung von Alkoholen
-Erlenmeyerregel
-allgemeine Eigenschaften von Alkoholen
-Reaktionen von Alkoholen
-verschiedene Alkohole
-Phenol und Phenole

Freiraum: Teilchenzoo I
-Elektron
-Neutronensterne
-Myon
-Tauon
-Neutrinos
-Quarks
-Tetraquaks
-Pentaquarks
-Proton
-Neutron
-Quarksterne

Wie funktioniert…
…eine Plutoniumbatterie?
-Cassini und seine Plutoniumbatterie
-Sonde zur Erkundung von Saturn, seiner Ringe und Monde
-Warum wurde eine Plutoniumbatterie verwendet
-Risiken besonders beim Start
-Radionuklidbatterie
-Wärmekapseln
-Stromerzeugung mit der Plutoniumbatterie
-Seebeckeffekt

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Just Dreams” vom Album “Moulded Cocktail”

von Detlef vorgestellt:
Welcome to the Pleasuredome“ von Frankie goes to Hollywood
auf iTunes, Spotify

von Sven vorgestellt:
Symbiosis” von Empusae
auf iTunes, Spotify

Proton017 – Raketen, CT-MRT-PET-etc, Widerstände

veröffentlicht: 25. Januar 2017 18:20 Anzahl Downloads: 2.460

Moderation

Detlef Breitenbach Detlef Breitenbach Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter

gehe zu ElementeMoleküleFreiraumWie funktioniertMusik


Nach dem Aluminium widmet sich Sven einem seiner Lieblingsthemen – Raketentechnik. danach schauen wir mit verschiedenen Verfahren in den Körper des Menschen und erklären, wie das physikalisch funktioniert. Zum Schluss bauen wir den Widerstand gegen Widerstände ab.

Podwichteln 2016
Wir haben Teenagersexbeichte bewichtelt. Hier gibt´s die Folge

-Am 20. Januar (unser Aufnahmetag!) ist Donald Trump als US-Präsident ins Amt gekommen. Seine Antrittsrede ins Deutsche übersetzt von @TiloJung
… setzt mal spaßeshalber Deutschland statt USA ein, dann wird es noch gruseliger

@wisspod inside vom #33c3. Interessant für Wissenschaftspodcast Macher & Hörer

-die Tage werden pro Jahrhundert knapp 2 ms länger.
Messung durch vergangene Meldung von Sonnenfinsternis

-offizielle Namen von vier neuen Elementen bekanntgegeben:
zz!Element 113: Nihonium (Nh) – japanischen Landesnamen Nihon
zz!Element 115: Moscovium (Mc)
zz!Element 117: Tennessin (Ts)
zz!Element 118: Oganesson (Og)

noch mehr Podwichteln:

-eine sehr gelungene, humoristische Wichtel-Folge für den Crossgolfer – von auf dem Holzweg & Crew
zz!Crossgolf – Golf an den ausgefallensten Orten
-Alle Wichtelfolgen:
zz!www.podwichteln.com
zz!fyyd.de

-und hier der Link zu den Videopodcasts auf der Bühne des Sendezentrums vom 33c3 auf Youtube.

-Eine Sammlung an Podcasts die am Sendetisch auf dem 33C3 aufgezeichnet wurden.

Neuentdeckungen:
Blathering – auf Twitter: @blathering_pod und mehr – Justian, 2read – Tobias Migge @tmigge
Geektalk daily – auf Twitter: @GeekTalkDaily
what’s in your Pants– toby & jörn Schaar – (… feiner Podcast, Nordsüdgefälle)

-@tuvienna hat eine neue Methode entwickelt, mit der man Quantenzustände rasch und präzise messen kann
http://www.tuwien.ac.at/aktuelles/news_detail/article/124659/

Elemente: Aluminium
-Eigenschaften
-hohe Leitfähigkeiten für Wärme und Strom
-Vorkommen
-Gewinnung
-Metall und Legierungen
-Thermit
-Korund, Rubin, Saphir

Moleküle: chemische Raketentreibstoffe
-Fortbewegung im Weltraum und auf der Erde
-Newtonsche Bewegungsgesetze
-Reichweite von Fahrzeugen und Flugzeugen
-“Reichweite” im Weltraum: deltaV, Leermasse, Gesamtmasse von Raketen
-spezifischer Impuls
-Raketengrundgleichung
VASIMR – ein Ionenantrieb für effiziente, aber langsame Raketen
-Raketentreibstoffe: fest, flüssig, hybrid (beides in einer Rakete)
-monergol, diergol, hypergol, kryogen
-eine echte Atomrakete – NSWR – nuclear salt water rocket

Atomic Rockets ist eine Seite von Winchell D. Chung. Die Seite richtet sich an SF-Autoren, die wissenschaftlich korrekte Raumschiffe in ihren Werken haben möchten. Seeehr umfangreich, habe mich (Sven) schon tagelang darin festgelesen.

Freiraum: Bildgebende Verfahren in der Medizin
-Röntgen
-Computertomographie (CT)
-Magnetresonanztomographie/Kernspintomographie (MRT)
-Positronenemmissionstomographie (PET)
-Szintographie
-Ultraschalluntersuchung
Die Mathematik hinter der Computertomographie in einer Modellansatzfolge

Wie funktioniert…
…elektrischer Widerstand?

-Widerstand und Spannung – der Zusammenhang
zz!-die Pizzaerklärung!
-Widerstände als Bauteile in Schaltungen

Musik:
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Sorry” vom Album “Moulded Cocktail”

von Sven vorgestellt:
a.Ura und das Schnecken.Haus“ von Samsas Traum
gibt es leider nur im Store
auf iTunes

von Detlef vorgestellt:
Dark Side Of The Moon” von Pink Floyd
auf iTunes, Spotify

@swr3 Die größten Hits und ihre Geschichte
Baker Street – Gerry Rafferty
Top … Ich liebe Saxophon (Detlef)

Fertig.

Proton005 – Lithium, Fett, Kälte

veröffentlicht: 25. Oktober 2015 19:51 Anzahl Downloads: 1.821

Moderation

Detlef Breitenbach Detlef Breitenbach Twitter
Uli Gebhardt Uli Gebhardt
Sven Gaedtke Sven Gaedtke Twitter

Folge Fünf fängt mit Feedback zu Feedback auf Itunes an. Es folgen Podcastempfehlungen, hauptsächlich zum Thema „Astronomie und Raumfahrt“.

Es folgen unsere Hauptkategorien den Themen „Lithium“ und „Fette“. Im Freiraum wird es heute kalt, fast absolut kalt. In „Wie funktioniert…?“ machen wir ein großes Fass auf: Erdbeobachtungsradar. Uli kann dort sehr viel erzählen, da er lange auf diesem Gebiet in der Forschung tätig war und es fast zu einem eigenen Podcast reicht. Musikalisch gibt es zuerst Haarprobleme, danach die Quadratur des Kreises und zum Schluß als Ausgleich zum Leichtmetall Lithium etwas Schwermetallisches.

Begrüßung, Feedback und Podcastempfehlungen
Da hat uns doch tatsächlich jemand auf Itunes als Salonbolschewisten bezeichnet. Das kann nicht unkommentiert stehengelassen werden.

Podcastempfehlungen

Astronomie
Countdown Podcast – auf Twitter: @countdown_pod
Sternengeschichten – auf Twitter: @sternenpodcast
Amazed by the Universe – auf Twitter: @AmByUniverse
Raumzeit – auf Twitter: @raumzeit
Auf Distanz – auf Twitter: @AufDistanz

Wissenschaft allgemein
KonScience – auf Twitter: @KonSciencePod

Sven hat Depression. Darüber reden wir.
WRINT 476-sven-menckes-kopfsache

Link zum Podwichteln 2015
Beim Podwichteln 2015 machen wir auch mit!
auf Twitter: @Podwichteln2015

Elemente: Lithium

Moleküle: Fette
Hält alles zusammen: Glycerin
Die Aufklärung über Linoleum
Die Struktur der Silikonöle
Die Purgiernuss
Fettersatzstoff mit lästigen Nebenwirkungen: Olestra. Da sind Zuckerersatzstoffe deutlich harmloser.

Freiraum: Kälte und absoluter Nullpunkt
Bose-Einstein-Kondensat anschaulich erklärt.
Der Herr Dewar ist der Erfinder der Thermoskanne

Wie Funktioniert…?
… Erdbeobachtungsradar?
Uli hat sich lange Zeit beruflich damit beschäftigt und erklärt uns die Funktionsweise.
Bilder sagen manchmal mehr als Worte (und Formeln). Also lasst Euch bei den Wikipedia-Artikeln nicht von den Formeln abschrecken.
Radar mit synthetischer Apertur. Das zweite Bild (etwas herunterscrollen) erklärt die Geometrie.
So “zirpt” das Radar.

Musik
Von unserem Barden Uli Gebhardt: “Ode an einen Potentiellen Aufstrich für Weizenmehlprodukte, die auf Sitzgelegenheiten an Bahnsteigen ein eher trauriges Dasein fristen” vom Album “You’d Better Go Fishin’”

von Detlef vorgestellt:
“The Circle and the Square” von Red Box
auf iTunes, Spotify

von Sven vorgestellt:
“When Lust Evokes the Curse” von Autumn
auf iTunes, Spotify

Nach der Schlußamsel gibt es noch die Studioversion von “Ode an […] Dasein fristen” – im Podcast haben wir eine Live-Version erwischt.